Home

Culpa Inkasso auf der Neocom

Gepostet am 13. März 2015 in Culpa Inkasso Messe-Rückblick | Keine Kommentare

Culpa Inkasso auf der Neocom

Die Culpa Inkasso GmbH nahm bereits mehrfach an der Fachmesse für E-Commerce und Versandhandel Neocom teil und informierte über das Forderungsmanagement für den Onlinehandel. Onlineshop-Betreiber erfuhren vom Messeteam der Culpa Inkasso GmbH, wie sie sich vor den Folgen ausbleibender Zahlungen bereits im Vorfeld schützen können. Die Betreuung vieler Firmen aus dem Bereich E-Commerce macht die Culpa Inkasso GmbH zu einem kompetenten Beratungs- und Dienstleistungspartner. Forderungsmanagement für den Versandhandel Die Neocom ist Europas größte Fachmesse für den Versandhandel und findet jährlich in Düsseldorf statt. Forderungsmanagement für die E-Commerce-Branche ist ein Thema, dass immer mehr an Aktualität gewinnt. Wer Waren in Onlineshops vertreibt, ist in besonderer Weise anfällig für Zahlungsverzögerungen und -ausfälle. Vor allem Kleinunternehmer geraten durch säumige Kunden schnell in finanzielle Schwierigkeiten. Aber wie lassen sich nicht beglichene Rechnungen effektiv, zugleich aber geschäftserhaltend eintreiben? Und wie können sich Inhaber von Onlineshops möglichst schon vor Vertragsabschluss vor „Risikokunden“ und den womöglich daraus resultierenden Konsequenzen schützen? Fragen wie diese beantwortete das Team der Culpa Inkasso GmbH Interessierten vor Ort auf der Neocom. An ihrem Messestand präsentierte die Culpa Inkasso GmbH neben ihrem Leistungsangebot auch spezielle Lösungen für die auf der Neocom vertretenen Branchen. Das Culpa Inkasso-Messeteam beantwortete dabei auch individuelle Fragen und beriet unter anderem rund um die Themen Payment und Zahlungsarten, Debitorenmanagement, Bonitätsprüfungen und vieles mehr. Vor-Ort-Beratung auf Fachmessen Culpa Inkasso verfügt über mehrjährige Erfahrung im klassischen Forderungsmanagement, bietet entsprechende Branchenkenntnisse und kann auf ein breites Portfolio an Methoden zurückgreifen, um Forderungen kosteneffizient und zeitnah beizutreiben. An erster Stelle steht dabei stets die Aufrechterhaltung bestehender Kundenbeziehungen. Außerdem entwickelt Culpa Inkasso fortwährend effektive Konzepte im Bereich der Schuldner- und Bonitätsauskünfte. Diese ermöglichen es Unternehmern, Kunden mit eventuellen Zahlungsschwierigkeiten frühzeitig zu identifizieren und so potenzielle Risikolagen zu vermeiden. Unternehmer könne die Messeauftritte von Culpa Inkasso – ob Neocom, Internet World Messe oder MEDIZIN – nutzen, um sich vor Ort über branchentypische Risikoszenarien und passgenaue Lösungen für das eigene Unternehmen informieren zu lassen. Auf diesen Seiten halten wir Sie über alle aktuellen Messeauftritte auf dem Laufenden, weitere Informationen finden Sie außerdem unter http://www.culpa-inkasso-e-commerce.de/....

mehr

Culpa Inkasso zu Gast auf der Bestattermesse PIETA: Ein Rückblick

Gepostet am 10. März 2015 in Culpa Inkasso Messe-Rückblick | Keine Kommentare

Culpa Inkasso zu Gast auf der Bestattermesse PIETA: Ein Rückblick

Auch die Bestattungsbranche ist vor Zahlungsausfällen und -verzögerungen nicht gefeit. Deshalb verfügt die Culpa Inkasso GmbH über ein speziell auf die Anforderungen der Branche zugeschnittenes Leistungsportfolio. Um den Branchenvertretern alle angebotenen Leistungsbestandteile zu präsentieren und über wirtschaftliche Risiken von Zahlungsausfällen zu informieren, war die Culpa Inkasso GmbH auch bereits auf der Bestattungsfachmesse PIETA in Dresden vor Ort. Fingerspitzengefühl gefragt Inkasso für Bestattungsunternehmen: Das erfordert besonders viel Sensibilität. Und ist dennoch notwendig. Denn ohne erfolgreiches Forderungsmanagement können Bestattungsbetriebe unter Umständen in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Die Spezialisten von Culpa Inkasso raten Bestattungsunternehmen deshalb dazu, frühzeitig Informationen über die finanzielle Situation ihrer Kunden einzuholen – und säumige Kunden mit viel Einfühlungsvermögen, zugleich aber dem nötigen Nachdruck an ihre Verbindlichkeiten zu erinnern. Culpa Inkasso hat zu diesem Zweck ein Leistungsportfolio entwickelt, das individualisierbar ist und sich auf die ganz speziellen Herausforderungen der Bestattungsbranche zuschneiden lässt. Culpa Inkasso auf Branchenmesse PIETA Die PIETA Dresden findet seit 1996 statt und bietet Bestattungsunternehmern die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Bestattungsbedarf und Friedhofstechnik zu informieren und sich mit anderen Branchenvertretern auszutauschen. Aber auch über die verschiedenen Möglichkeiten des Forderungsmanagements erfährt man einiges. Auf der PIETA erklärten die Spezialisten von Culpa Inkasso die diversen Methoden, mit denen Inhaber von Bestattungsbetrieben ihr Recht gegen Schuldner durchsetzen können. Der Stuttgarter Inkassoexperte weiß wovon er spricht: In den letzten Jahren wurden bereits mehrere Bestatter erfolgreich bei der außergerichtlichen Beitreibung ihrer ausstehenden Forderungen betreut. Im Mittelpunkt steht dabei stets der Leitsatz: „Freundlich im Ton, hart in der Sache“. Neben dem Forderungsmanagement umfasst das Leistungsangebot von Culpa Inkasso verschiedene Auskunftei-Dienste, mit deren Hilfe sich Bestattungsunternehmer bereits vor der Auftragserteilung über die Zahlungsfähigkeit ihrer Kunden informieren können. Der Leistungsumfang kann dann entsprechend darauf abgestimmt werden. Die Abrechnung erfolgt bei der Culpa Inkasso GmbH strikt erfolgsbasiert. Wir garantieren außerdem die Auszahlung der vollen Forderungssumme und erheben keine Mitglieds- oder Monatsbeiträge. Persönliche Beratungstermine mit dem Team der Culpa Inkasso GmbH lassen sich telefonisch unter der Nummer 07 11 – 93 308 300 oder per E-Mail an info@culpa-inkasso.de vereinbaren. Informationen finden sich auch unter...

mehr

Culpa Inkasso: Bereits mehrfach auf Fachmessen vertreten

Gepostet am 6. März 2015 in Culpa Inkasso Messe-Rückblick | Keine Kommentare

Culpa Inkasso: Bereits mehrfach auf Fachmessen vertreten

Forderungsmanagement ist in vielen Branchen ein wichtiges Thema. Genau deshalb ist es der Culpa Inkasso GmbH ein Anliegen, regelmäßig auf Fachmessen verschiedenster Branchen anwesend zu sein, um die eigenen Inkasso-Lösungen vorzustellen und sich live vor Ort mit Branchenvertretern auszutauschen. So war Culpa Inkasso beispielsweise schon auf der MEDIZIN vertreten. Die MEDIZIN ist seit 1972 der wichtigste Branchentreff für niedergelassene Ärzte und medizinisches Fachpersonal in Süddeutschland und findet jährlich in Stuttgart statt. Breites Leistungsportfolio für die Gesundheitsbranche Die Experten von Culpa Inkasso kennen die Besonderheiten der Gesundheitsbranche und präsentierten dem Fachpublikum der MEDIZIN ihre maßgeschneiderten Inkassolösungen. Die Inkasso-Spezialisten verfügen über langjährige Erfahrung im Forderungsmanagement und bieten bei Zahlungsausfällen Ärzten und medizinischen Fachkräften ihre kompetente Dienstleistung an. Neben einem modernen Messestand mit vielen Fachinformationen hielt Culpa Inkasso auf der MEDIZIN 2010 auch einen Vortrag zum Thema „Forderungseinzug – ein wichtiges Thema im Gesundheitswesen“. Stephanie Gehring, Geschäftsführerin der Culpa Inkasso GmbH, gab in diesem Fachvortrag einen interessanten Einblick in Chancen und Risiken beim Forderungsmanagement in der Gesundheitsbranche. Die Expertin machte deutlich, dass Zahlungsausfälle und -verzögerungen im Gesundheitswesen ein immer größeres Problem werden. Eine gute Organisation der Forderungen wird daher immer wichtiger. Am Messestand selbst informierte die Culpa Inkasso GmbH darüber, wie Forderungsausfälle minimiert bzw. vermieden werden können. Aufwendige Inkassoverfahren lassen sich durch ein kompetentes und straffes Forderungsmanagement oft bereits im Vorfeld vermeiden. So wird stets die rechtzeitige Mahnung an den Schuldner empfohlen. Und wenn es trotz Mahnungen nicht zur Zahlung ausstehender Beträge kommt? Dann unterstützt Culpa Inkasso Arztpraxen, Apotheken, Therapiezentren und Kliniken durch passgenaues und professionelles Forderungsmanagement. Die Culpa Inkasso GmbH versteht sich dabei immer auch als Vermittler zwischen Gläubiger und Schuldner. Denn zu den Zielen gehört auch, das gute Dienstleistungsverhältnis aufrecht zu erhalten – damit zufriedene Patienten und Kunden auch zukünftig die medizinischen Leistungen nutzen und bezahlen. Mehr Informationen zu Culpa Inkasso finden Sie auch...

mehr

Culpa Inkasso auf der Internet World 2015

Gepostet am 3. März 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Stuttgart, März 2015. Die Culpa Inkasso GmbH war bereits mehrfach auf der Internet World Messe als Aussteller vertreten und ist auch 2015 wieder mit dabei. Vom 24. bis 25. März 2015 bietet sich die Gelegenheit, den Stuttgarter Inkassodienstleister vor Ort in München kennenzulernen. Die Culpa Inkasso GmbH bietet Inkassodienstleistungen für Kunden aus allen Branchen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem immer stärker wachsenden E-Commerce-Bereich. Dafür wurden von Culpa Inkasso spezielle Module entwickelt, die die Kunden- und Inkassoverwaltung im Onlinehandel erleichtern und sicherer machen sollen. Die Module bauen aufeinander auf, sind aber auch einzeln anwendbar. Mithilfe der Bausteine lassen sich Abonnenten, Affiliates, Mitglieder, die Lagerhaltung und vieles mehr verwalten. Außerdem lässt sich die Payment-Abwicklung einfacher und nicht zuletzt sicherer vor Zahlungsausfällen gestalten. Culpa Inkasso präsentiert moderne E-Commerce-Lösungen Auf der diesjährigen Internet World Messe präsentiert die Culpa Inkasso GmbH ihre innovativen Modullösungen für effektives Forderungsmanagement im Onlinehandel in Halle B1 an Stand D 143. Zu den Themen wird unter anderem die Zahlung auf Rechnung als Payment-Lösung mit vorgeschalteter intelligenter Betrugsprävention gehören. Außerdem können sich Besucher über Fulfillment informieren, also alle Bereiche der Logistik, die nötig sind um einen Onlineshop zu betreiben. Interessierte haben die Möglichkeit, sich umfassend über diese und viele weitere Themen zu informieren und sich mit den Experten von Culpa Inkasso auszutauschen. Darüber hinaus erwartet die Besucher ein umfassendes und interessantes Rahmenprogramm bestehend aus Fachvorträgen, Speed Networking, geführten Touren, Preisverleihungen und vielem mehr. In zwei Hallen kann man sich außerdem an den Ständen von rund 350 weiteren Ausstellern über die aktuellen und zukünftigen Trends im Onlinehandel informieren. Abgerundet wird das Messeprogramm durch den begleitend stattfindenden Fachkongress „Die Zukunft des E-Commerce“. Alle Informationen zur Internet World Messe finden sich unter http://www.internetworld-messe.de. Über die Culpa Inkasso GmbH Die Firma Culpa Inkasso GmbH ist ein modernes Inkassounternehmen, das sein Leistungsportfolio auf die Erfordernisse des Mittelstandes (Groß- und Versandhandel, Gesundheitsbranche, Energieversorger, E-Commerce, Versicherungen, Banken Telekommunikation und Stadtwerke) ausgerichtet hat. Die Dienstleistungen der Culpa Inkasso GmbH umfassen das Forderungsmanagement inklusive Mengeninkasso, aber auch die Bereiche Bonitätsauskunft und Adressermittlung. Die Culpa Inkasso GmbH arbeitet ausschließlich auf Erfolgsbasis und berechnet keinerlei Mitglieds- oder Jahresbeiträge. Die juristisch und psychologisch geschulten Mitarbeiter stehen ihren Klienten gerne als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Unternehmenssitz der Culpa Inkasso GmbH ist Stuttgart. Die Geschäfte führt Frau Karin Matzka-Dede. Kontakt Culpa Inkasso GmbH Frau Karin Matzka-Dede Schockenriedstraße 8b 60565 Stuttgart   Tel.: 07 11 -93 308 300 Fax: 07 11 – 93 308 308   E-Mail: vertrieb@culpa-inkaso.de Internet...

mehr

Culpa Inkasso gibt Tipps für ein erfolgreiches Forderungsmanagement

Gepostet am 1. Juli 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Wenn es um Unternehmensinsolvenzen geht, sind die Prognosen für 2013 nicht gerade rosig: Man geht von 32.000 Fällen bis zum Ende des Jahres aus. Außenstände in beachtlichem Ausmaß gehören nicht selten zu den Gründen, warum Unternehmen insolvent gehen. Reagieren Sie deshalb effektiv und schnell, und versuchen Sie, so gut es geht, Außenständen vorzubeugen. Gänzlich vermeiden lassen sich Zahlungsausfälle allerdings nicht. Mit einem erfahrenen Partner wie Culpa Inkasso und einem effektiven Forderungsmanagement kann man die finanziellen Schäden jedoch deutlich begrenzen. Viele Unternehmen scheuen sich, offene Rechnungen mit Nachdruck einzufordern. Dabei handelt es sich um Ansprüche, deren Einforderung völlig gerechtfertigt ist. Immerhin hat der Kunde etwas dafür bekommen – ob Dienstleistung oder Ware. Wichtig ist es, beim Eintreiben der Forderungen zwar bestimmt, aber dennoch freundlich aufzutreten. Schließlich soll die Beziehung zum Kunden trotz offener Zahlungen keinen Schaden nehmen. Culpa Inkasso weiß das und kümmert sich entsprechend professionell um die Begleichung von Außenständen. Culpa Inkasso Tipp 1: Wie kann man Außenstände vermeiden? Ganz sicher kann man sich nie sein, und auch ein vertrauenswürdiger Kunde kann bei Zahlungen in Rückstand geraten. Dennoch: Sorgen Sie so gut es geht vor. Zum Beispiel durch eine Bonitätsprüfung im Vorfeld. Diese gehört ebenfalls zum Leistungsportfolio von Culpa Inkasso. Werden alle zur Verfügung stehenden Informationen über den Kunden geprüft, kann dessen Bonität vor Abschluss eines Liefer- oder Kaufvertrages festgestellt werden. Handeln Sie ansonsten wie ein Kreditgeber: setzen sie dem Kunden realistische Zahlungsziele! Culpa Inkasso Tipp 2: Stellen Sie Rechnungen zügig aus! Je schneller Ihr Kunde zahlt, desto besser. Warten Sie deshalb nicht lange, um Rechnungen auszustellen. Der bekannte Spruch „Zeit ist Geld“ hat hier absolute Gültigkeit. Viele Unternehmen geraten auch deshalb in finanzielle Schwierigkeiten, weil Mahnungen zu spät bzw. in zu großen Abständen verschickt werden. Überwachen Sie Ihre Zahlungseingänge genauestens und nehmen Sie rechtzeitig externe Hilfe in Anspruch, um Ihr Mahnwesen abzuwickeln. Culpa Inkasso bietet ein breit gefächertes Leistungsportfolio von der Schuldnerermittlung über Wirtschaftsauskünfte bis hin zum Auslandsinkasso. PDF...

mehr

Culpa Inkasso informiert: Forderungsmanagement im Versandhandel

Gepostet am 20. Juni 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Der Bereich E-Commerce – oder auch Onlineversandhandel – ist mittlerweile einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Laut einer 2011 durchgeführten Umfrage von PwC Multi-Channel soll der Umsatz im Onlinehandel bis zum Jahr 2015 30 Milliarden Euro betragen. Das sind gute Aussichten – aber leider ist E-Commerce auch ein Bereich, in dem es sehr schnell zu Zahlungsverzügen und -ausfällen kommen kann. Effiziente Lösungen, um diese erst gar nicht entstehen zu lassen bzw. so schnell wie möglich zu beheben, werden immer gefragter. Wichtig ist hierbei, den Spagat zwischen Kundenfreundlichkeit und Minimierung des Zahlungsausfallrisikos hinzukriegen. Das bedeutet zum Beispiel, dass die angebotenen Bezahlmöglichkeiten zwar größtmögliche Sicherheit bieten, aber auch für den Kunden attraktiv sein sollten. Culpa Inkasso bietet Full-Service-Modullösungen für den E-Commerce-Sektor an, die aufeinander aufbauen, bereits im Präventivbereich ansetzen und durch ein hoch effizientes Forderungsmanagement abgerundet werden. Culpa Inkasso: auf Messen für E-Commerce präsent Die Culpa Inkasso GmbH ist für ihre Kunden gerne auch persönlich erreichbar – und zwar nicht nur in der Firmenzentrale in Stuttgart, sondern auch auf Messen. Für den Bereich E-Commerce sind folgende zwei Veranstaltungen interessant: Culpa Inkasso auf der dmexco in Köln Die dmexco in Köln gehört zu den Leitmessen für die internationale digitale Wirtschaft und ist eine einmalige Mischung aus Konferenz und Messe. Die Schwerpunkte liegen auf Technologie, Marketing und Media. Innovativ denken im stetig wachsenden digitalen Markt – dafür steht die dmexco. Culpa Inkasso war bereits mehrfach erfolgreich auf der dmexco vertreten und informierte Interessierte nicht nur über das Rundum-Angebot zum Thema E-Commerce, sondern auch über alle weiteren Serviceangebote. Die nächste dmexco findet am 18. Und 19. September 2013 statt (www.dmexco.de) Culpa Inkasso auf der NEOCOM in Düsseldorf Die NEOCOM ist Europas größte Fachmesse für den Versandhandel und findet zeitgleich mit dem NEOCOM-Kongress statt. Schwerpunkte sind unter anderem Marketing, CRM, innovative Online-Lösungen und Logistik. Dieses Jahr findet die NEOCOM erstmals nicht in Wiesbaden, sondern in Düsseldorf statt – am 19. und 20. Oktober 2013. Auch auf der NEOCOM ist Culpa Inkasso vertreten, beantwortet Fragen und berät zu den Themen Payment & Zahlungsarten, Debitorenmanagement, Bonitätsprüfung und vieles mehr. (www.neocom.de) PDF...

mehr

Culpa Inkasso auf der FIBO in Köln: Ein Rückblick

Gepostet am 6. Juni 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Vom 11. bis zum 14. April 2013 fand in Köln die FIBO – die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit – zum insgesamt 22sten Mal statt. Die Culpa Inkasso GmbH war ebenfalls mit einem Stand vertreten. Hier ein kleiner Rückblick. Warum Culpa Inkasso an der FIBO teilnimmt Culpa Inkasso auf einer Fitnessmesse? Ganz genau! Denn die Gesundheits- und Fitnessbranche boomt. Das bedeutet allerdings auch: mehr Außenstände. Die Nachfrage nach Inkassodienstleistungen steigt in der Folge ebenfalls an. Das Forderungsmanagement an einen Profi wie Culpa Inkasso auszulagern ist sinnvoll, um nach wie vor dem Tagesgeschäft nachgehen zu können. Nicht nur für die Fitnessbranche, sondern ganz generell gilt jedoch: Am besten ist es, Außenstände gar nicht erst entstehen zu lassen. Gänzlich vermeiden lassen sie sich natürlich nicht – aber man kann durch frühzeitige Bonitätsprüfung die Zahl der Ausfälle zumindest minimieren. Erfolgreicher Messeauftritt für Culpa Inkasso auf der FIBO Auch auf der FIBO wurde deutlich, welch großer Beliebtheit sich die Fitnessbranche erfreut. Die Besucherzahlen übertrafen in diesem Jahr alle Erwartungen. Um fast 30 % konnten sich diese im Vergleich zum Vorjahr steigern, am Messesamstag waren es sogar doppelt so viele! Die Zahl der Aussteller steigt ebenfalls kontinuierlich an. Bereits in den vergangenen Jahren war Culpa Inkasso erfolgreich auf der FIBO vertreten. Auch der diesjährige Messeauftritt konnte als voller Erfolg verbucht werden. Sowohl Fachbesucher als auch Privatpersonen interessierten sich für das Leistungsportfolio der Culpa Inkasso GmbH und ließen sich ausführlich beraten. Nachfrage nach branchenbezogenem Inkasso steigt Der Andrang am Messestand von Culpa Inkasso zeigt, wie hoch der Bedarf nach branchenbezogenem Forderungsmanagement ist. Jede Branche hat ihre ganz eigenen Gepflogenheiten und Umgangsweisen. Kennt sich der Inkassodienstleister in der Branche gut aus, kann er selbstverständlich noch besseres Forderungsmanagement leisten. Culpa Inkasso hat sich schon früh auf branchenspezifisches Inkasso spezialisiert, nicht nur für die Gesundheitsbranche. PDF...

mehr

Culpa Inkasso präsentiert innovative Modullösungen auf Internet World Messe 2013

Gepostet am 12. März 2013 in Culpa Inkasso GmbH | Keine Kommentare

Stuttgart, März 2013 – Die Culpa Inkasso stellt auf der diesjährigen Internet World Messe in München innovative Modullösungen für den Onlinehandel vor. Auf der vom 19. bis 20. März stattfindenden Fachmesse erwarten die Besucher unter anderem ein umfangreiches Bühnenprogramm, ein Expertenforum mit wertvollen Tipps rund um E-Commerce sowie ein spannender Begleitkongress. Im Internationalen Congress Center München präsentieren sich auf der diesjährigen Internet World Messe auf 8.000 Quadratmetern insgesamt 250 Aussteller, um dem Publikum die aktuellen Trends aus dem E-Commerce-Bereich von E-Payment bis Online Marketing vorzustellen. Die Culpa Inkasso GmbH ist ebenfalls vertreten. Innovative Branchenlösungen am Stand der Culpa Inkasso In Halle 2 (B0), an Stand F140 erwartet die Culpa Inkasso GmbH ihre Besucher mit modernen E-Commerce-Lösungen für die Kunden- und Inkassoverwaltung im Onlinehandel. Die flexiblen Modulbausteine erleichtern die digitale Payment-Abwicklung, helfen, Zahlungsausfallrisiken zu vermindern und verwalten Affiliates, Abonnenten, Mitglieder, die Lagerhaltung und vieles mehr. Alle Module ergänzen sich gegenseitig und sind hervorragend aufeinander abgestimmt, können aber auch separat genutzt werden. Besonders praktisch ist dabei die direkte Anbindung an das Culpa Inkasso Forderungs- und Inkassomanagement. Culpa-Inkasso ermöglich kostenfreien Besuch der Internet World Wer sich unter http://www.culpa-inkasso.de/de/News/Messen anmeldet, hat die Möglichkeit, die Internet World Messe kostenlos als Gast der Culpa Inkasso GmbH zu besuchen. Der Inkassodienstleister freut sich auf rege Teilnahme und lädt Interessierte gerne ein. Neben dem Austausch mit Vertretern aus allen Bereichen des E-Commerce und Produktneuheiten, bietet die Messe auch ein abwechslungsreiches Programm auf fünf Bühnen. 90 Experten geben zudem in einer Infoarena Praxistipps rund um den Onlinehandel. Ein Begleitkongress unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“ rundet die Messe ab. Die Teilnahme am Veranstaltungsprogramm ist ohne Aufpreis möglich.   Kontakt: Culpa Inkasso GmbH Frau Karin Matzka-Dede Schockenriedstraße 8b 70565 Stuttgart Tel.: 07 11 – 93 308 300 Fax: 07 11 – 93 308 308 E-Mail: info@culpa-inkasso.de Internet:...

mehr